Herz über Klick- Amelie Murmann

Februar 26, 2017


Herz über Klick | Amelie Murmann | 112 Seiten | Carlsen Verlag 
Carlsen Clips | erschienen am 1. Februar 2017
Print: 4,99€ | Kaufen? Bei Amazon, beim Verlag

Ich habe genau das bekommen, was ich erwartet habe. Kurz und knackig.

» Der Inhalt «

Bei Caro macht’s klick: Für Jungs hat sie keine Zeit – bis sie YouTuber Felix kennenlernt.
Jungs? Dafür hat Caro nun wirklich keine Zeit. Anders als ihre beste Freundin Mariella nimmt sie Schule ernst – schließlich hat sie Pläne für die Zukunft. Trotzdem begleitet sie Mariella zu einem Video-Casting – und lernt dort den YouTuber Felix kennen. Die zwei verstehen sich auf Anhieb und bei Caro kribbelt es ganz unerwartet. Und ganz gewaltig. So richtig einlassen will sie sich aber nicht auf dieses Gefühl. Und als Felix‘ Fans im Netz verrücktspielen, bricht Caro den Kontakt lieber ab. Doch Felix gibt nicht auf. Er kämpft um Caro ...
--- Eine Geschichte mit viel Witz, Herz und Verstand ---


» Das Fazit «

Nun, was soll ich sagen? Ich habe genau das bekommen, was ich erwartet habe und ich habe jede einzelne Seite geliebt. Wenn man wie ich in einer Leseflaute nach den Prüfungen steckt, alles wichtiger erscheint, ist dieses Buch gerade das Richtige. Mit seinen knapp 100 Seiten lässt es sich wunderbar flüssig lesen und gibt dabei wundervolle Einblicke in das Leben eines YouTubers.
Wer wie ich mehr der Zuschauer ist, wird sich ein solches Szenario gewiss irgendwann in seinem Leben mal vorgestellt haben. Wer wünscht sich nicht mal, dass jemand, der bekannter oder gar berühmt, ist, auf einen aufmerksam wird und interessant findet?
Nein, daran hat wohl jeder schon gedacht und für Caroline wird das Wirklichkeit.
Irgendwie fand ich die Geschichte trotz der Seitenzahl sehr berührend und so nachvollziehbar. Caroline wird in eine Welt hineingeworfen, in die sie nicht gehört. Macht Bekanntschaften mit dem Internet, die man niemandem wünscht und steckt das Ganze recht gut weg (ich denke, das wäre anders gewesen, hätte das Buch mehr Seiten gehabt).
Auch die Gefühle kommen nicht zu kurz. Ich hatte anfangs bedenken, dass die Beschreibungen aufgrund der Länge vielleicht knapper ausfallen oder gar gar nicht vorhanden sind, aber nein. Ich habe mich direkt wie zu Hause gefühlt. Es gab keine Szene, in der ich den Eindruck hatte, nur ein Zuschauer zu sein, denn ich war immer mitten drin.
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, man findet sehr gut ins Buch hinein und leider ist die Geschichte wiederum viel zu schnell zu Ende.

Ein MUSS für jeden, der eine locker flockige Geschichte mit Liebe und YouTube erwartet, die aufgrund der Seitenzahl jedoch nur das Nötigste umfasst. An manchen Stellen hätte ich mir fast ein wenig mehr Infos gewünscht, was der Geschichte als solche jedoch keinen Abbruch tut.
Für mich mehr als gelungen und ich habe genau das bekommen, was ich erwartet habe und das hat mir und meiner Leseflaute sehr gut getan. 

Das könnte interessant sein

0 Kommentare